In eigener Sache

Liebe Freunde des Mountainbike-Orienteering (MTBO) [früher Geländeorientierungsfahren],
liebe Eltern und Angehörige aktiver Sportler/innen,
liebe ehemalige Aktive,
liebe Förderer und Sponsoren,


MTBO ist eine sehr schöne Radsportdisziplin, die auf mehr als 50 Jahre Tradition verweisen kann und aufgrund der Anforderungen an Körper- sowie Radbeherrschung im Gelände und die Fähigkeit sich dabei schnell und richtig orientieren zu können, einen guten Ausgleich zu Schule und Beruf bietet. Wir als Förderverein möchten maßgeblich zur Erhaltung und Weiterentwicklung dieser Sportart beitragen.


Dabei ist uns bewusst, dass es immer schwieriger wird Nachwuchs anzusprechen und zu begeistern. Immer weniger Kinder und Jugendliche finden den Weg zu einer gesunden Symbiose von geistiger und körperlicher Belastung sowie aktiver Betätigung und Entspannung in der Natur. Geschuldet nicht nur den geringeren Geburtenzahlen, sondern oft den verlockenden Angeboten aus der alltäglichen (Um)Werbung und der vielfältigen multimedialen Angebote.


Wir, der Förderverein Mountainbike-Orienteering e.V., möchten ein gezieltes Angebot an sportlichen Aktivitäten für alle Altersklassen und Bedürfnisse bieten. Dabei liegt unser Hauptaugenmerk auf der Sicherstellung attraktiver Veranstaltungen und Wettkämpfe in allen Altersbereichen und der leistungsorientierten Weiterentwicklung im Nachwuchsbereich (Kinder und Jugend). Zu diesem Zweck wurde am 17.11.2002 der Förderverein Mountainbike-Orienteering e.V. gegründet. Für einen symbolischen Obolus von 1,00 € pro Monat kann jeder Mitglied werden und seine Verbundenheit zum Mountainbike-Orienteering demonstrieren. Es freut uns, dass die Mitgliederzahl seit unserer Gründung stetig gewachsen ist und sich Jahr für Jahr der Kreis derer vergrößert, die unsere Ziele unterstützen.


Selbstverständlich ist eine adäquate finanzielle Basis enorm wichtig. Allein in der vergangen Saison waren 11 Vereine anspruchsberechtigt. Deshalb bedanken wir uns herzlich für die zahlreichen Spenden und die Initiativen zur Sponsorensuche. Wir hoffen auch weiterhin Sponsoren auf regionaler Ebene zu gewinnen und mit den Werbeplattformen des Fördervereines wie z.B. Internetseite, Werbebanner, Start- und Zielband eine Gegenleistung bieten zu können, die eine Win-win-Situation darstellt. Unsere Nachwuchssportler würden sich über jedwede finanzielle Hilfe, gleich ob in Form von Spenden oder gesponserte Sachmittel sehr freuen.

 

Wir als Vorstand appellieren an alle, die die in unserer Satzung ausführlich formulierten Ziele unterstützen, sich uns als Mitglied anzuschließen.


Herzlichen Dank


Hendrik Karl                                 Steffen Liehr                            Kathrin Gitter