Zusammenfassung vom MTBO-Workshop

Am vergangenen Wochende fand der MTBO-Workshop in Werdau statt. Der Fachausschuss konnte wieder komplett besetzt werden, es gab einen Rückblick auf die abgelaufene Saison und die Termine für die neue Saison wurden festgenagelt.

 

Die sechs Stunden inklusive Mittagspause im Biergarten verflogen in Windeseile. Zunächst wurde die Saison 2014 ausgewertet und abgeschätzt welche regionalen Aktivitäten im kommenden Jahr wieder den MTBO-Kalender schmücken. Es konnte auf ein Wettkampfjahr mit qualitativ hochwertigen Veranstaltungen geblickt werden. Mit Turbine Neubrandenburg konnte ein neuer Ausrichter gefunden werden auf den wir auch in den kommenden Jahren setzen können. Der Blick auf den Nachwuchs zeigt eine Steigerung der Wettkampfteilnahmen gegenüber vergangenen Jahren, während die Gesamtzahl der Starter rückläufig war. Das wirkte sich vor allem in den Nachwuchsklassen D/H-17 und D/H-20 sowie in der D21 und der H21E aus. Es ist also weiterhin wichtig die Nachwuchsarbeit zu fördern wo es geht. Auch wenn es nur kleine Ansätze sind oder einfach nur mal reingeschnuppert wird.

 

Nachdem im letzten Jahr die Arbeit im Fachausschuss auf nur 3 offiziellen Schultern verteilt war konnte für die kommende Zeit mit Uwe Röhner ein viertes Mitglied im Fachausschuss gewonnen werden. Er hatte bereits im Hintergrund tatkräftig mitgeholfen. Durch seinen engen Bezug zum Orientierungslauf und die Involvierung in die Berliner O-Szene wird er sicherlich dazu beitragen können dass die verschiedenen Orientierungsdisziplinen näher zusammenrücken.

 

Neben heißen Diskussionen um die Entwicklung des MTBO wurden auch die Termine für die Bundesrangliste 2015 beschlossen sowie die Deutsche Meisterschaft bestätigt. Die Termine lassen sich bereits im Terminkalender finden. Sobald die Durchführungsbestimmungen editoriell überarbeitet sind werden sie auch hier veröffentlicht. Es gab jedoch kaum weitreichende Änderungen, einzig die Starter der Klasse H-20 starten in der H21A, wie schon die D20 im weiblichen Bereich in der D21A.

 

Die Bundesrangliste konnte für die kommende Saison wieder reichlich bestückt werden. Neben den zahlreichen deutschen Ausrichtern hat sich der Fachausschuss dafür entschieden mit Pilsen und Colmar die Serie auch regional auszubreiten. So sind es zwar relativ viele Veranstaltungen über das Jahr verteilt, durch die zahlreichen Streichläufe hat aber wohl jeder die Chance genügend Wertungsläufe für die Jahreswertung zu bestreiten. Die beiden Läufe in Tschechien und Frankreich sind zudem sehr attraktiv weil man sich mit Startern aus anderen Ländern vergleichen kann. Die vor allem auch im Nachwuchs stärker besetzte Starterfelder haben. Beides sind lohnenswerte Mehrtagesveranstaltungen. Die Deutschen Meisterschaften / Bestenermittlungen werden als letztes Rennen der Saison am 04. Oktober in Berlin ausgetragen.

 

Am selben Tag wird dann auch der MTBO-Workshop 2015 abgehalten. Dies bietet auch den Sportlern ohne extra Anreise am Workshop teilzunehmen und sich in die Diskussion einzubringen oder einfach mal reinzuschnuppern was da eigentlich so gemacht wir.

 

 

Zurück