Mulde, Stauseen und Auenwälder

Trotz der angekündigten Schlechtwetterfront war die von Falk Wenzel organisierte Veranstaltung mit 27 Teams gut besucht. Der erste Blick auf die Karte im Maßstab 1:33000 zeigte große Teile in blau. Das Mitteldeutsche Seenland mit seinen  zahlreichen künstlichen Seen, die nach der Flutung von Tagebauen des Braunkohlereviers entstanden sind, bot Gelegenheit für schöne Trails, Sehensürdigkeiten, wie den Steinberg und den Bitterfelder Bogen, und reizvolle Blicke über Seen- und Auenlandschaft. Die interessante Bahnlegung und eine Luftbildkarte der Halbinsel des Großen Goitschesees, auf der es ein Lösungswort zu entschlüsseln galt, ließen die 4 fast trockenen Stunden zum Erlebnis werden. Zurück in der gut ausgesuchten Sportstätte des SV Friedersdorf empfing die Radler Dusche, Essen und Siegerehrung mit Werbeeinblendung.
Man musste nur eine "lockere MTB Tour" fahren um den Sieg bei den Herren einzufahren. Bei den Mixed Teams bedurfte es schon eines Tandems um eine gute Ausgangsposition für den ausgelobten Reisegewinn nach 4 Läufen zu erringen.
Ergebnisse

Zurück