Einzelrennen

Klassische Strecken

  Sprint Mittel Lang
Posten: hohe Anzahl (20-25) ausgewogen (15-20) ausgewogen, teilweise
lange Passagen (10 - 20)
Routenwahl: kurze Routen
schnelle Routen-
entscheidungen, hohe
Konzentration
kurze und mittellange
Postenverbindungen
teilweise lange
Passagen
Belastung: hohe Belastung,
hohe Geschwindigkeit,
viele Beschleunigungen (Start/Stops)
komplexe Belastung,
unterschiedliche Geschwindigkeiten
Ausdauerbelastung
Länge: 20 min 50-60 min 90-110 min
Karte: 1:5 000 / 1:7 500 1:10 000 / 1: 15 000 1: 15 000/ 1: 25 000
Startintervall: 2 min 2 min 3 min

 

 

 

Massenstart

Eine weitere Form der Einzelrennen ist der Massenstart. Er ist eine Mischng aus Mittel- und Langstrecke. Die Wettkampfzet beträgt etwa 70-80 min. Die Routenwahlen sind eher ähnlich der Mittelstrecke, die Belastungszeit liegt etwas unterhalb der Langstrecke. Jeder Starter fährt mehrere Runden um so am Ende alle Posten angefahren zu sein. Ähnlich der Staffel wird so ein Zusammenfahren der Konkurrenten vermieden.

Klassischer Score

Im Score MTBO als Einzelwettkampf müssen die Starter alle vorgegebenen Posten anfahren. Die Reihenfolge wählt jeder Starter selbst. Auch hier zählt, wer alle Posten in der kürzesten Zeit anfährt gewinnt. Die Siegzeiten können zwischen 50 und 90 min variieren. Entsprechend der Postenverteilung entsprechen die Routenwahlen eher einer Mittelstrecke. Es wird in Zeitabständen mit einem Startinterval von 2-3 min gestartet.

Staffel- und Teamrennen

Staffelrennen

Das klassische Staffelteam besteht aus drei Startern, die nacheinander ihre Bahnen absolvieren. Es wird im Massenstart gestartet. Von den einzelnen Fahrern im Team werden teilweise unterschiedliche Posten angefahren. Jedes Team hat am Ende alle Posten der Bahn angefahren. Durch die Gabelung von Posten wird ein Hinterherfahren vermieden. Es stehen viele Posten im Wald mit teilweise geringen Postenabständen.

Es gibt reine Staffeln und Mixed-Staffeln. In den reinen Staffeln gehen drei Männer oder drei Frauen an den Start. In Mixed-Staffeln starten zwei Männer mit einer Frau. Die Schlaufen haben eine Länge von etwa 40-50 min. Der Kartenmaßstab variiert von 1:10 000 bis 1:15 000.

Team-Sprint

Das Team im Team-Sprint besteht aus zwei Startern. Jeder Starter bestreitet zwei Schlaufen, die abwechselnd durchfahren werden. Es wird also nach dem Massenstart dreimal gewechselt. Auch hier wird durch die Schlaufen mit unterschiedlichen Postengabelungen ein Hinterherfahren vermieden. Am Ende haben wieder alle Teams alle Posten angefahren. Die Schlaufen haben eine Länge von 20-30 min auf Karten mit einem Maßstab von 1:5 000 bis 1:10 000.

Score MTBO-Marathon

Score MTBO werden meist als Team-Rennen durchgeführt (Sicherheitsaspekt). Wobei ein Team normalerweise aus zwei Startern besteht, die im gesamten Rennverlauf zusammen fahren und sich nicht weiter als Rufweite von einander trennen sollen. Die kurzen 3h-Rennen werden oft auch für Einzelstarter angeboten.

  • 15 – 30 mögliche anzufahrende Posten (mit unterschiedlichen Wertigkeiten)
  • Längere Routenwahlen und selbständige Auswahl der anzufahrenden Posten
  • Lange Ausdauerbelastung
  • Länge: 3h bis 6h Rennen
  • Karte: 1:25.000 bis 1: 50.000
  • Massenstart in Startruppen
  • Leichtere Orientierungsanforderung da für die größeren Distanzen breitere, besser sichtbare und somit oft schnellere Wege gewählt werden
  • Teamarbeit und gegenseitiges Einschätzen der Leistungsfähigkeit sind wichtige Bestandteile
  • Gute Renneinteilung ist wichtig um nicht über das gesetzte Zeilimit zu geraten (Punkteabzug nach Überschreitung)